Medienpädagogik

  • Helle und große, gut ausgestattete Klassenräume zum vielfältigen Arbeiten und „Erfahren“ als Lern- und Lebensraum stehen uns zur Verfügung.
  • Wir haben eine neue und bestens ausgestattete Schulbibliothek, die zugleich  multimedial als Recherchier- und Arbeitsbibliothek genützt wird, um den vielfältigen Gebrauch diverser Medien zu schulen.
  • Der Umgang mit dem Lexikon ist für uns ebenso grundlegend, wie der richtige Umgang mit Computer und dem World Wide Web. Medienkompetenz steht damit ebenso auf unserer Liste, wie Lesekompetenz und andere wichtige Fähigkeiten, die uns für das spätere Leben rüsten.
  • Seit Herbst 2010 nützen wir auch die Möglichkeit unsere Arbeiten via Beamer dem “kleinen” Publikum zu präsentieren.
  • In einem modernen Werk- und Experimentierraum versuchen wir auf grundlegender Basis  „wissenschaftliche Grundstrukturen des Forschens“ zu entdecken.
  • als Pilotschule mit dem online Rechtschreibtrainingsprogramm “Delfino” haben wir gute Erfahrungen gemacht . Damit begleiten wir Kinder individuell bei diversen Problemen, und der Zugang über Tablets ermutigt sie zu einem richtigen und  unkomplizierten Umgang mit modernen Medien.
  • zum Thema “Nächste Generation-Bildschirm-Kind” hielt Michael Eichinger einen Vortrag an unserer Schule. Die Infos reichten vom richtigen Umgang mit dem Internet und den “social medias” bis zu Tipps und Ideen das richtige Maß dafür zu finden. Versprochene adressen nachstehend: www.bupp.at, www.spielebox.at

 vs Unterach ornamente_1_neu