Soziale Kompetenzen

  • Wir sind eine kleine Gemeinschaft, in der man gegenseitige Wertschätzung, Respekt und Toleranz übt und lebt, indem wir demokratische Grundprinzipien im täglichen Miteinander, im Morgenkreis sowie in Kinderkonferenzen entwickeln und trainieren, um damit unsere eigene soziale Kompetenz zu stärken.
  • Kleine, beinahe familiäre Schülergruppen und damit  individuelle und ganzheitliche Förderung der Kinder  stehen an vorderster Stelle unserer täglichen Bemühungen.
  • Der Umgang mit Konflikten und Problemen in unserer kleinen Gemeinschaft wird geübt. Wege der Bewältigung  und die Entfaltung der Dialogbereitschaft helfen uns dabei. Mit jedem weiteren Beispiel stärken wir unsere Persönlichkeit und wachsen ein Stück in größere Gemeinschaften hinein.
  • Eigene Gefühle und Gedanken auszudrücken will genauso trainiert sein, wie im entscheidenden Augenblick laut und deutlich ein klares “Nein”sagen zu können.
  • Persönliche Fähigkeiten sowie Grenzen erfahren und ausprobieren, aber auch die Grenzen der anderen erkennen und akzeptieren zu können, ist wichtig für uns.vs Unterach katze